Corona Pandemie

Info vom 17. März 2020

Gemäss neuester Entwicklung und Bestimmung des Bundesrates bleibt die Tanzschule vom 17. März bis und mit 19. April 2020 geschlossen. Ich danke Euch für Euer Verständnis und wünsche allen das Ihr diese Situation gut überstehen könnt.

Info vom 15. März 2020

Wir befinden uns in einer Situation in der sich fast schon täglich die Regeln und Empfehlungen bezüglich Corona Pandemie verändern.

Gemäss Info von Swissdance (unserem Dachverband) und Stand vom Sonntag 15. März 2020 gebe Euch hier die offizielle Empfehlung unseres Verbandes weiter.

Grundsätzlich dürfen Tanzschulen unter den gegenwärtigen Bestimmungen weiterhin geöffnet haben und unterrichten. Es ist jeder Tanzschule selbst überlassen ob sie die Tore schliessen will.

Die Tanzschule Dancepoint wird bis auf weiteres offen bleiben und die Kurse werden normal weiter geführt.

Ich bin mir bewusst, dass wir auch viele ältere Kunden haben und wir diese dementsprechend schützen müssen.

Nachfolgend die Empfehlungen die unser Verband für alle Schweizer Tanzschulen herausgegeben hat, gestützt auf ein Telefonat mit der Hotline für Veranstalter der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich:

  1. Das Verhältnis der Anzahl Personen zur Grösse des Raumes soll  grosszügig sein
  2. Kleinere Tanzparties ohne Partnerwechsel sind okay, grössere, jene mit Teilnehmern über 65 Jahren und jene mit Personen die kürzlich in betroffenen Gebieten waren, sollen abgesagt werden
  3. Partnerwechsel und Hände schütteln sind generell zu vermeiden
  4. Wo möglich soll nur mit einer/m Assistentin/en vorgezeigt werden
  5. Korrekturen sollen mündlich und visuell, möglichst nicht taktil geschehen
  6. Husten und niesen in ein Taschentuch oder die Armbeuge
  7. Tanzlehrer sind koordinativ begabter, sie greifen sich nicht ins Gesicht
  8. Tanzschüler, die trotz Erkältungssymptomen in den Kurs kommen, werden nach Hause geschickt
  9. Nach jedem Tanzkurs sind die Hände gründlich zu waschen
  10. Führt bitte Teilnehmerlisten, dass man bei einem Vorfall schnell reagieren kann

Solange Ihr euch im Tanzkurs wohl fühlt dürft Ihr auch weiterhin zum tanzen kommen. Wer aber lieber zuhause bleiben möchte (Risikogruppen, 65+) darf dies selbstverständlich tun. In diesem Fall wird Euer Abo (in den Hobbyklassen) einfach für die Zeit des Corona Unterbruches ausgesetzt. Ich verzichte auf die 15. Wochen zeitliche Limitierung.

Kunden von Grundkursen die nicht über ein Abo laufen dürfen die verpassten Lektionen in einem späteren Kurs kompensieren. Es werden grundsätzlich keine Rückzahlungen gewährt.

Single Paare müssen sich gegenseitig absprechen. Falls sie fehlen müssen bitte paarweise fehlen, da ich keine Aushilfen organisieren werde. Wer gegenwärtig eine feste Aushilfe hat und sich damit nicht wohl fühlt, soll sich bitte bei mir melden.

Die Übungskurse am Freitag um 20.45 Uhr finden normal statt.

Gut zu wissen:

Neu sind im Garderobenbereich und im Tanzsaal bei den Schweisstüchern Händedesinfektionssprays vorhanden.

In Koordination mit dem Tanzhaus Süd wurden die Anfangs- und Endzeiten der Kurse so angepasst, dass sich die Kunden der zwei Schulen möglichst nicht vermischen.

Grundsätzlich bitte ich euch die rechte Seite (wo die Mietschuhe sind) zu benutzen. Die linke Seite ist für die Kunden des Tanzhaus Süd frei zu halten.

Für 19.00 Uhr Kursteilnehmer: Bitte haltet euch nach dem Kurs nicht länger als nötig in der Garderobe auf, damit der Platz für die nächste Klasse frei wird.

Generell bitte ich um Rücksichtnahme gegenüber den anderen, damit sich alle weiterhin in der Tanzschule Dancepoint wohl fühlen können und wir möglichst lange unser Hobby pflegen dürfen.

Falls sich die Situation verändert werde ich Euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten und sofort informieren.

Bleibt gesund und bis nächste Woche.

Herzliche Grüsse

Rita Rai